Berufsfindung

//Berufsfindung

Berufsfindungswerkstatt 2017 Sanitär

Von |2018-04-26T10:07:35+01:002017/06/23|

Die Berufsfindungswerkstatt findet regelmäßig in der Gesamtschule am Rosenberg statt. Dort sollen die Jugendlichen verschiedene Handwerksberufe kennenlernen. Um die handwerkliche Geschicklichkeit eines Anlagenmechanikers Sanitär ausprobieren zu können, konnten die Jugendlichen u.a. Schmuckständer bauen.   Anleitung Schmuckständer: Der Schmuckständer wird aus Kupferrohren, Winkel-,  T-Stück (Fitting) und [...]

Berufsfindungswerkstatt 2017 Beruf Frisör

Von |2018-04-26T10:11:31+01:002017/05/22|

Im Zuge der Berufsfindungswerkstatt besuchte die Friseuse Josy Herwig die Mädchen der 7. Klasse in der Hauptschule an der Gesamtschule am Rosenberg. Sie alle liebe es Frisuren herzustellen, zu flechten, ihre Krause auszuziehen, zu färben und am liebsten Friseurin zu werden. An einem Vormittag zeigt Josy Herwig ihnen, wie man [...]

Berufsfindungswerkstatt 2016/17 Holz und Metall

Von |2018-04-26T10:13:53+01:002017/01/10|

In der Berufsfindungswerkstatt wurde der Schreiner Müller aus Diedenbergen in diesem Schuljahr 2016/2017 mit den Schülern der 7. Klasse der Hauptschule am Rosenberg ein "Weinbutler" hergestellt und in der Einheit - Metall ein Stövchen hergestellt.

Berufsfindungswerkstatt 2015/16 Bäckerei und Zahntechnik

Von |2018-04-26T10:14:23+01:002017/01/10|

Im Frühjahr 2016 konnten die Schüler der 7. Klasse der Gesamtschule am Rosenberg in Hofheim die große Backstube des Backhauses Heislitz in Kriftel kennenlernen, einem Betrieb, der sowohl im Bäckereihandwerk als auch im Einzelhandel-Bäckerei ausbildet. Außerdem hatten die Schüler in der Berufsfindungswerkstatt die Gelegenheit die Firma Sabine Weigand- Dentaltechnik in Flörsheim-Weilbach zu besuchen, die Zahnersatz aus Kunststoff, Keramik oder anderen Materialien herstellt.

Berufsfindungswerkstatt 2015-2016

Von |2018-04-26T10:29:03+01:002016/06/23|

Im Schuljahr 2015-2016 konnten die Schüler bis vor den Osterferien 2016 erste Handgriffe im Bereich Elektronik, Metall, Holz und Sanitär kennenlernen. Unterstützt und begleitet wurden sie in bewährter Professionalität von zum Teil ehrenamtlich arbeitenden Senioren, aber auch von Schreiner Clemens Müller aus Hofheim Diedenbergen, dem Kunsthandwerker und Schlosser Manfred Schymnski und ehrenamtlich arbeitenden Senioren des VDI-Rheingau unter Leitung von Herrn Wolfang Truss.