Mein Traum von mir

///Mein Traum von mir

Mein Traum von mir

Die Clément-Stiftung finanziert das Projekt “Mein Traum von mir”, bei dem Jugendliche in einer „Nicht-Unterrichts-Atmosphäre“ für sich persönlich herausfinden können, welche Potentiale sie haben, in welchem Beruf sie sich betätigen möchten und wofür sie wirklich eigene Initiative aufbringen möchten.
Entwickelt hat das Projekt Matthias Knapp, der an der Hauptschule der Gesamtschule am Rosenberg in Hofheim am Taunus bereits mit Jugendlichen im Bereich von AG’s gearbeitet hat und dabei ihren teilweise hilflosen Umgang mit dem Start ins Berufsleben mitbekommen hat. Erstmals wurde das Projekt im Herbst 2010 durchgeführt.

Mein Traum von Mir – Was ich werden will ! Projekt für Abschlussklassen, 8 x 90 Minuten im letzten Schuljahr.

Das Programm Einheit 1 Einstieg ins Thema Musterbiografien betrachten und bewerten Vorstellungen / Kenntnisse vom Berufsleben Wunschberufesammlung Informationsquellensammlung

Einheit 2 Film „Mein Traum von Mir“ Teil 1 Bestandsaufnahme – Wo stehe ich ein Jahr vor dem Abschluss ?

Einheit 3 Film „Mein Traum von Mir“ Teil 2 Was kann ich für einen guten Schulabschluss tun ?

Einheit 4 Das Wahre Leben – Was kostet die Welt Modellbeispiele für Lebenshaltungskosten / Einkommen Familie und Kariere, Berufliche Aufstiegschancen

Einheit 5 Ziele Formulieren – Was ich werden will Ziele schriftlich fixieren erstellen einer persönlichen „Roadmap“

Einheit 6 Hürden, Hindernisse und Stolpersteine Zugangsvoraussetzungen, Bewerbung, Einstellungstest wie bereite ich mich vor – Checkliste erstellen.

Einheit 7 Was Arbeitgeber erwarten – die Soft Skills Mit welchen Eigenschaften kann ich in der Bewerbung und beim Vorstellungsgespräch punkten und was wird als selbstverständlich vorausgesetzt

Einheit 8 Mein Ziel, mein Plan, mein Erfolg Überprüfung der selbst gesteckten Ziele (u. U. Korrektur) Bericht von Erfolgen ( z. B. Ausbildungsvertrag)

Von |2017-01-27T10:32:59+00:002010/05/12|